Radio Sunshine verzichtet auf Kachelmann

Schon nach dem zweiten Mal ist Schluss: Der Schweizer Hörfunksender Radio Sunshine legt die Zusammenarbeit mit Moderator Jörg Kachelmann vorerst wieder auf Eis, wie 20min.ch meldet. Die Hörer hatten auf das Engagement des Wetterexperten negativ reagiert, so dass die Zuger Radiomacher nun die Konsequenzen zogen.

Anzeige

Kachelmann hatte bei Radio Sunshine am vergangenen Freitag zum zweiten Mal das Wetter moderiert, woraufhin Negativreaktionen eingegangen waren. Bis das Urteil in dem Vergewaltigungsprozess gesprochen ist, soll der Moderator das Wetter nicht weiter moderieren dürfen. Radio Basel hält dagegen weiterhin an Kachelmann fest. Dort verkündet er seit Ende Januar regelmäßig die Wetterprognosen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige