„Hochzeitsschiff“ in schwerer Quotennot

Oh weh, das hat sich die ARD sicher komplett anders vorgestellt: Die neue Kim-Fisher-Spielshow "Das Hochzeitsschiff" ist bei ihrer Premiere am Donnerstagabend komplett gefloppt. Ganze 2,73 Mio. wollten die Sendung sehen - ein miserabler Marktanteil von 8,2%. Im jungen Publikum reichten 0,56 Mio. sogar nur für 4,2%. Auch die Sat.1-Show "Die Winterspiele der Stars" enttäuschte zum Auftakt, kam mit Marktanteilen von 9,1% und 11,0% aber immerhin halbwegs ins Mittelmaß.

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
Gewonnen hat den Donnerstag statt einer der beiden Shows RTL. "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" setzte sich mit 2,84 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 25,0% an die Spitze der Quotencharts, "Alarm für Cobra 11" folgt mit 2,71 Mio. und 20,9% direkt dahinter, Countdown – Die Jagd beginnt" erreichte 2,57 Mio. junge Zuschauer und 19,4%. Schärfster RTL-Konkurrent war am Donnerstag weder ProSieben, noch Sat.1, sondern Vox. "Der Herr der Ringe – Die zwei Türme" sprang mit 2,04 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf grandiose 17,6% und damit auf den vierten Platz der Tageswertung.

ProSieben kam mit der "Model WG"-Doppelfolge unterdessen ähnlich stark unter die Räder wie in den Wochen davor mit "Fashion & Fame" und der "Model WG". Nur 0,84 Mio. und 1,00 Mio. sahen zu – desaströse Marktanteile von 6,5% und 7,6%. Damit verlor der Sender auch deutlich gegen "Die Winterspiele der Stars" von Sat.1, deren erster Teil wie angedeutet mit 1,38 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,0% zumindest im Mittelmaß landete. Dennoch keine allzu guten Voraussetzungen für Teil 2 am Freitag. Gute Zahlen gab es im Gegensatz zum ARD-"Hochzeitsschiff" erneut für die Informationsprogramme. So erzielte die 20-Uhr-"Tagesschau" im Ersten Werte von 1,33 Mio. und 11,2%, der "ARD-Brennpunkt" kam auf 0,99 Mio. und 8,0%, bevor "Das Hochzeitsschiff" dann mit 0,56 Mio. und 4,2% unterging.

Auch das ZDF blieb im jungen Publikum unter dem Soll, allerdings ist das keine Überraschung, da "Der Bergdoktor" hier immer unter den Sendernormalwerten bleibt. 0,67 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten hier nur für 5,1%. Besser lief es auch hier für die Infoprogramme: Die 19-Uhr-"heute"-Sendung erreichte mit 0,66 Mio. 7,2%, das "ZDF Spezial" zum Thema Ägypten mit 0,72 Mio. 7,3%. Die beiden Vox-Konkurrenten der zweiten Privat-TV-Liga können halbwegs zufrieden sein. Zwar blieben RTL II und kabel eins um 20.15 Uhr mit "Law & Order: New York" (5,7%) bzw. "Navy CIS" (5,9%) nur im Mittelmaß hängen, doch ab 21.15 Uhr ging es für beide Sender aufwärts. Bei RTL II erreichte der "Frauentausch" mit 1,04 Mio. 8,8%, bei kabel eins sprang eine weitere "Navy CIS"-Folge auf 1,00 Mio. und 7,5.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:
Insgesamt reichten die 2,73 Mio. "Hochzeitsschiff"-Zuschauer der neuen Show nichtmal für einen Top-20-Platz. Eine absolute Katastrophe für die neue Show, deren Zukunft nun äußerst fraglich sein dürfte. Gewonnen hat stattdessen die ZDF-Serie "Der Bergdoktor". Während sie bei den jungen Zuschauern regelmäßig enttäuscht, holte sie im Gesamtpublikum mit 5,31 Mio. Sehern und 15,8% den Tagessieg. Direkt dahinter folgt interessanterweise die RTL-Serie "Countdown", die mit 4,90 Mio. und 15,2% auch "Alarm für Cobra 11" (4,76 Mio. / 14,3%) hinter sich gelassen hat. Die Ägypten-Specials von ARD und ZDF waren nicht ganz so erfolgreich wie an den Vortagen, das "ZDF spezial" kam um 19.20 Uhr mit 4,32 Mio. Sehern aber auf gute 15,7%.

Abseits der großen drei Sender sorgte ein Drittes Programm der ARD für eine große Quoten-Überraschung. Das WDR Fernsehen begeisterte um 20.15 Uhr mit der Wiederholung eines Kölner "Tatorts" 2,95 Mio. Krimifans und schoss damit auf einen extrem starken Marktanteil von 8,8% und in die Tages-Top-20. Mit anderen Worten: Der WDR war in der Prime Time erfolgreicher als Das Erste. Auch "Die Winterspiele der Stars" von Sat.1 schoben sich noch vor "Das Hochzeitsschiff" – mit 2,82 Mio. Zuschauern und 9,1%. Vox folgt mit "Der Herr der Ringe – Die zwei Türme", der offenbar kaum älteres Publikum interessiert hat, dahinter: 2,74 Mio. (9,7%) sahen zu. ProSieben erreichte mit "Die Model WG" nur 1,26 Mio. Neugierige und landete damit noch hinter "Navy CIS" von kabel eins (1,86 Mio. um 21.15 Uhr) und dem "Frauentausch" von RTL II (1,67 Mio.).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige