Anzeige

Tatjana Ohm wird neue N24-Chefmoderatorin

Neue Aufgaben für Tatjana Ohm: Die Journalistin wird neue Chefmoderatorin des Nachrichtensenders N24. Die 41-Jährige ist seit 2002 bei dem Fernsehsender tätig und präsentiert unter anderem die "N24 Nachrichten".

Anzeige

Sie moderierte darüber hinaus einen Großteil der umfänglichen N24-Sondersendungen, wie zum Beispiel die quotenstarke Live-Sendung zur Rettung der Bergleute in Chile, aber auch zahlreiche N24-Wahlsendungen (US-Wahl 2008, Bundestagswahl 2009, Bundespräsidentenwahl 2009, Landtagswahlen in NRW 2010 u.v.a.). Als Chefmoderatorin wird Ohm auch 2011 wieder bei allen großen Ereignissen im Einsatz sein, teilte der Sender mit.
Ohm begann ihre journalistische Laufbahn 1992 mit einem Volontariat beim "redaktionsbüro" in Berlin. Bereits während dieser Zeit arbeitete die Deutsch-Bosnierin immer wieder als Kriegsberichterstatterin in Bosnien. 1995 ging Tatjana Ohm als Korrespondentin nach Warschau und berichtete drei Jahre lang für den MDR, für RTL und SAT.1 aus Polen.
Nach einem Zwischenstopp als Chefin vom Dienst beim SAT.1-Magazin "blitz" war Ohm von 1999 bis 2002 erneut als Auslandskorrespondentin im Einsatz: Sie berichtete u.a. aus den Krisengebieten Indonesiens, der Philippinen sowie aus Afghanistan und Pakistan während des US-Einsatzes gegen die Taliban 2001. Zeitweise übernahm sie auch die Studiovertretung in Israel während der 2. Intifada. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige