Spiegel Online und Vice kooperieren

Das Lifestyle-Magazin Vice und Spiegel Online haben eine Content-Kooperation vereinbart. Inhalt der exklusiven Zusammenarbeit ist die Ausstrahlung von Vice-Reportagen auf Deutschlands führender Online-Nachrichtenseite.

Anzeige

Ab heute wird Vice mit eigenen Videoinhalten auf Spiegel Online zu sehen sein. Als Debüt wird „Pakistans Waffenmärkte“ von Vice-Mitbegründer Suroosh Alvi gezeigt, dem es laut Mitteilung als einem der wenigen Journalisten weltweit gelang, die Waffenmärkte in Pakistans Stammesgebieten zu erkunden.

Benjamin Ruth, Herausgeber Vice Deutschland: „Genau wie Spiegel Online setzt auch Vice auf investigativen Journalismus, der mutig ist, Position bezieht und oft auch mit Risiken verbunden ist. Wir freuen uns, mit Spiegel Online das führende deutsche Nachrichtenportal als Partner gewonnen zu haben.“

Rüdiger Ditz, Chefredakteur von Spiegel Online: "Wir freuen uns auf die Kooperation mit Vice. So können wir unseren Nutzern noch mehr spannende und interessante Inhalte in unserem Video-Programm anbieten.“
Es folgen die Dokumentationen „VICE Guide to North Korea“, „Zombies in Haiti“, „Training mit britischen Spezialkommandos“, „Die Mekka Tagebücher“ und „Iran – eine Filmindustrie mit Einfluss“. Bereits im vorigen Jahr richtete der amerikanische Nachrichtensender CNN für Vice im Rahmen einer Zusammenarbeit einen eigenen Online Screening Room ein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige