Wikipedia: 10 Fakten zum 10. Geburtstag

Die Weisheit der Vielen: Am heutigen Samstag feiert die Wikipedia Geburtstag. Am 15. Januar 2001 war die Enzyklopädie erstmals unter der eigenständigen Domain wikipedia.com erreichbar. MEEDIA sagt herzlichen Glückwunsch und hat zum zehnjährigen Jubiläum zehn Fakten über die Hüterin des Web-Wissens gesammelt. Wussten Sie, dass einem Journalisten fälschlicherweise eine Verwicklung in die Ermordung John F. Kennedys unterstellt wurde und dass es das Online-Lexikon auch auf Plattdeutsch gibt?

Anzeige

1. Bei Wikipedia gibt es ein eigenes "Kuriositätenkabinett", wo die merkwürdigsten Einträge gesammelt werden. Die lustige Fundgrube liest sich wie das "unnütze Wissen" der Neon. Man erfährt zum Beispiel, dass Zzyzx alphabethisch der letzte Ort der Welt ist oder dass die Schwerkraft die postmortale Erektion verschuldet.
2. Ein eingemogelter Vorname des damals neuen Wirtschaftsministers Karl Theodor zu Guttenberg, den etliche Medien übernahmen, ist hierzulande wohl die bekannteste Wikipedia-Manipulation. Aber auch andere hat es schon getroffen: So musste der Journalist John Seigenthaler 2005 erstaunt feststellen, dass ihm ein Wikipedia-Eintrag monatelang eine Verwicklung in den Mord an US-Präsident John F. Kennedy unterstellte.
3. Damit derartige Falscheinträge künftig seltener werden, hat sich unter anderem die Arbeitstelle Wiki-Watch an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) zur Aufgabe gemacht, das Online-Lexikon zu überwachen
4. Der aktuell längste Artikel (Grundlage ist der UTF-8-kodierte Text) in der deutschsprachigen Wikipedia ist der Eintrag zu den Kadern der Handball-Weltmeisterschaft 2011.
5. Die Online-Enzyklopädie ist nahezu jedem deutschen Internetnutzer ein Begriff. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom gaben 93 Prozent an, Wikipedia zu kennen.
6. Es gibt insgesamt mehr als 270 Sprachversionen der Wikipedia. Dazu gehören zum Beispiel eine plattdeutsche und eine west-friesische Ausgabe.
7. Die meisten Artikel enthält die englische Wikipedia (mehr als drei Millionen Artikel), gefolgt von der deutschen und der französischen Version.
8. Aktuell gibt es in der deutschsprachigen Wikipedia knapp 1,2 Millionen Artikel, auf die an einem einzigen Tag mehr als 30 Millionen Mal zugegriffen wird.
9. Im Dezember 2010 landete die Seite Wikipedia.org in Deutschland auf Platz acht und weltweit auf Platz sieben der populärsten Websites.
10. Wikileaks, "Two and a Half Men", Hamburg, Deutschland, Nekrolog 2010, Julian Assange, Alleinstehender, Silvester und "How I Met Your Mother" waren die zehn am häufigsten abgerufenen Artikel im vergangenen Monat.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige