Michael Seemann

Blogger Michael Seemann im Interview mit dem Tagesspiegel über das "digitale Radiergummi"

Anzeige

Das ist technisch naiv. Wer weiß denn schon, wo welche Daten über ihn gespeichert sind. Google weiß selbst nicht mehr, was auf welchen Festplatten in welchem Rechenzentrum auf welchem Kontinent gespeichert ist

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige