Urban Meister verlässt Gräfe und Unzer

Urban Meister, Kaufmännischer Geschäftsführer des deutschen Ratgeberverlages Gräfe und Unzer, will nach acht Jahren bei dem Münchner Verlag neu Wege gehen. Das machte das Unternehmen am Montag bekannt.

Anzeige

Der 47-Jährige ist seit 2003 Kaufmännischer Geschäftsführer bei Gräfe und Unzer  und engagiert sich als Mitglied des Verlegerausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählten die deutschen Verlage wie Ullstein Heyne List, Prestel und C.H. Beck.
"Der Vorstand der Verlagsgruppe bedauert den Entschluss von Herrn Meister außerordentlich. Mit Urban Meister verlässt uns nach neun Jahren äußerst vertrauensvoller Zusammenarbeit ein exzellenter Kaufmann und profunder Kenner des Verlagsgeschäfts. Wir wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste", wird Peter Notz, Vorstand Finanzen und Controlling der Ganske Verlagsgruppe.
Bis zu seiner Nachfolgeregelung bleibt Meister dem Münchner Unternehmen erhalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige