Anzeige

„Traumschiff“ holt ersten Quotensieg 2011

"Das Traumschiff" bleibt auch im Jahr 2011 ein absoluter Zuschauerliebling. 8,95 Mio. sahen die Neujahrs-Episode - stolze 24,0% und der souveräne erste Tagessieg des neuen Jahres. Auch die anschließende "Kreuzfahrt ins Glück" schob sich klar vor die direkte Konkurrenz: 7,11 Mio. (22,5%) blieben nach dem "Traumschiff" noch dran. Ganz anders sieht die Tabellenspitze im jungen Publikum aus: Hier gewann RTLs "7 Zwerge - Männer allein im Wald" vor "Life! - Dumm gelaufen" und dem Sat.1-"Bee Movie".

Anzeige

Der Neujahrstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
2,69 Mio. junge Zuschauer entschieden sich diesmal für Ottos Klamauk – solide 17,7%. Schuld daran, dass die Komödie keinen noch besseren Marktanteil erreicht hat, war die starke 20.15-Uhr-Konkurrenz. So schafften gleich vier Prime-Time-Filme den Sprung über die 2-Mio.-Marke – eine absolute Seltenheit. Hinter "Life! – Dumm gelaufen" (2,46 Mio. / 20,6%) folgt nämlich der erwähnte "Bee Movie", der 2,12 Mio. 14- bis 49-Jährige (13,9%) zu Sat.1 lockte. Auch "Spider-Man 2" und "Das Traumschiff" waren erfolgreich – mit jeweils 2,05 Mio. jungen Zuschauern und Marktanteilen von 13,6% und 13,4% landeten sie hinter "RTL aktuell" auf den Rängen 5 und 6.

Auch nach 22 Uhr hatte RTL die Nase vorn: Die Wiederholung des "Deutschen Comedypreises 2010" blieb mit 1,82 Mio. allerdings bei unbefriedigenden 15,2% hängen. Beinahe wäre die Show noch vom ZDF überholt worden: Die "Kreuzfahrt ins Glück" sahen sich dort nämlich 1,67 Mio. 14- bis 49-Jährige an – 11,7%. Leicht über ihren Sender-Normalwerten landeten "My Big Fat Greek Wedding" (Sat.1 / 11,1%) und "Spiderman" (ProSieben / 12,6%).

Zufrieden kann auch Das Erste mit seinem ersten 2011er-Ergebnis sein: Für "Kommissar Wallander" entschieden sich immerhin 1,39 Mio. junge Zuschauer – 9,1%. Das Bergsteigerdrama "Nordwand" erkämpfte sich im Anschluss mit 1,18 Mio. noch 8,5%. Am Nachmittag hatte das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee mit 1,37 Mio. bereits tolle 16,0% erreicht. Angesichts solch starker Zahlen der großen Sender hatte es die zweite Privat-TV-Liga in der Prime Time natürlich schwer. Und so blieben Vox, kabel eins und RTL II auch allesamt unter ihren Möglichkeiten. "Die große Samstags-Dokumentation" holte sich mit 0,79 Mio. 14- bis 49-Jährigen immerhin noch 6,0%, kabel eins blieb mit "Der mit dem Wolf tanzt" hingegen bei miesen 4,6% hängen und RTL II kam mit "In guten wie in schweren Tagen" nicht über 4,3% hinaus.

Der Neujahrstag im Gesamtpublikum:
Insgesamt gewann also "Das Traumschiff" vor der 20-Uhr-"Tagesschau" und der "Kreuzfahrt ins Glück" – 8,95 Mio., 7,21 Mio. und 7,11 Mio. sind stolze Zuschauerzahlen. Dahinter folgt das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee, das am Nachmittag 5,92 Mio. Leute einschalteten – tolle 27,9%. auch "Kommissar Wallander" übersprang um 20.15 Uhr mit 5,62 Mio. Sehern und 15,0% die 5-Mio.-Marke. Keine Chance hatten in der Gesamtpublikums-Prime-Time die Privatsender: RTL landete mit "7 Zwerge – Männer allein im Wald" nur bei Werten von 4,37 Mio. und 11,8% und damit nur auf Platz 11 der Neujahrs-Charts.

Das Feld der restlichen Sender führt Sat.1-Animationsfilm "Bee Movie" an, den 3,13 Mio. Menschen einschalteten. Das reichte allerdings nur für 8,4%. ProSieben kam mit "Spider-Man 2" auf 2,76 Mio. und vergleichsweise bessere 7,7%. In der zweiten Privat-TV-Liga erreichte kabel eins mit "Der mit dem Wolf tanzt" 1,21 Mio., Vox mit "Die große Samstags-Dokumentation" 1,04 Mio. und RTL II mit "In guten wie in schweren Tagen" nichtmal die Mio.-Marke.

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige