Birte Karalus übernimmt Vox-Show „auto mobil“

Das Vox-Magazin "auto mobil" startet mit einer neuen Moderatorin am Steuer ins neue Jahr: Am 2. Januar übernimmt Birte Karalus endgültig die Autoshow. In den vergangenen drei Monaten war sie bereits an der Seite von Peter Stützer zu sehen, der sich jetzt wegen seiner schweren Parkinson-Erkrankung vom Bildschirm verabschiedet.

Anzeige

Der Abschied fühle sich nach 15 Jahren "ungewohnt" an, erklärte Stützer in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dapd. "Jetzt sehe ich die Kollegin bei der Themenvorbereitung, das war 15 Jahre lang meine Aufgabe. Aber so ist es nun mal, ich ertrage es wie ein Mann", so der 46-Jährige.

Bereits 2004 hatte der Moderator von seiner Parkinson-Erkrankung erfahren, doch erst im Januar 2010 hat Stützer zum ersten Mal über seine Krankheit gesprochen: "Ich hatte Angst. Ich dachte, ich würde meinen Job verlieren und von allen Kollegen mitleidig angestarrt werden." Irgendwann habe er dann aber doch mit seinem Redaktionsleiter sprechen und dann auch den Kollegen Bescheid sagen müssen. "Sie haben ja gesehen, dass etwas nicht in Ordnung war.
Um seine Nachfolgerin macht sich Stützer keine Sorgen: "Birte Karalus ist eine tolle Moderatorin, von dieser Sicht spricht nichts dagegen, dass die Sendung genauso erfolgreich weiter gehen wird", sagt der Journalist.

Karalus wurde durch ihre eigene Talkshow bei RTL bekannt. Zuletzt moderierte sie die Sat.1-Sendung "Weck Up". Peter Stützer bleibt den Vox-Zuschauern im Internet erhalten. Mit seiner neuen wöchentlichen Kolumne informiert er die Zuschauer ab Januar weiterhin über alle Themen rund ums Auto.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige