MEEDIA Nr. 1 bei redaktionellem Content

Am Mittwoch hat die IVW die aktuellen Trafficzahlen für die Web-Portale veröffentlicht. Für das Segment der Mediendienste sind die Traffic-Werte besonders erfreulich. Die fünf wichtigsten Online-Branchenangebote kamen zusammen im November auf rund fünf Millionen Visits (4,92 Mio.), fast eine Million Visits mehr als noch im November 2009. In der "Königskategorie" der Klicks im Bereich redaktioneller Content liegt dabei erstmals MEEDIA an der Spitze und kommt auf 1.235.370 redaktionelle Visits.

Anzeige

Für MEEDIA ist dies ein neuer Allzeit-Rekord. W&V erreichte im November 1.191.470 redaktionelle Visits und belegt in dieser Kategorie Rang zwei, dahinter Horizont, kress und turi2.
Im Gesamtranking (also inklusive z.B. E-Commerce / Shopping, Kommunikation, Verzeichnisse oder Auskunftsdienste) liegt W&V mit 1.315.631 Visits auf Platz eins, gefolgt von MEEDIA mit 1.279.247 Visits.
Die Steigerung im gesamten Segment von 24 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat im Vorjahr zeigt, dass die Online-Nutzung von Mediendiensten weiter zunimmt. Noch deutlicher fällt hier der Vergleich zum November 2008 auf, als W&V, Horizont und kress zusammen noch lediglich auf 1,90 Millionen Visits kamen – turi2 und MEEDIA (erst seit Sommer 2008 online) waren damals noch nicht IVW-gelistet.
Hier die aktuellen Zahlen im Überblick:

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige