Albrecht Prell verlässt ProSiebenSat.1

Nach nur einem Jahr als Vice President Production Management Fiction ProSieben verlässt Albrecht Prell die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH. Der 46-Jährige arbeitete seit 1996 für die Münchner. Seine Aufgaben werden bis auf weiteres projektbezogen von den Vice Presidents Bernd Goebel und Marcus Pieper im Bereich Production Management übernommen.

Anzeige

Prell begann seine Karriere zunächst als 1. Aufnahmeleiter Unterhaltung bei ProSieben, 1997 wurde er zum Produktionsleiter ernannt. 2001 wurde er zum Herstellungsleiter des Senders, 2008 übernahm er die Herstellungsleitung für alle Factual & Fiction-Programme (u.a "Isenhart", "Säulen der Erde", "Die Brücke", "Kreuzer kommt").
Prell verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2010 aus persönlichen Gründen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige