Anzeige

Peter Schaar

Peter Schaar, Bundesbeauftragter für Datenschutz, äußerte sich im Zuge der WikiLeaks Veröffentlichungen, kritisch über die grassierende „Datensammelsucht“

Anzeige

Wir brauchen nicht immer mehr, sondern weniger Daten, und die Daten müssen ordentlich geschützt werden

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige