Anzeige

„Niveaulimbo“ ist Jugendwort des Jahres 2010

Der Langenscheid Verlag hat "Niveaulimbo" als Jugendwort des Jahres gekürt. Die diesjährige Jury entschied sich für die Neuschöpfung, weil damit die gegenwärtige Entwicklung der TV-Landschaft im Hinblick auf ihre Unterhaltungsformate von den Jugendlichen kritisch beäugt und entsprechend kommentiert werde. Auf den weiteren Plätzen landeten "Arschfax", "egosurfen", "Speckbarbie" und "n1" für nice one.

Anzeige

Der Jurybeurteilung lagen die Kriterien Originalität, Kreativität, Wortneuschöpfung sowie der aktuelle Bezug zu gesellschaftsrelevanten und die Jugend bewegenden Themen zugrunde.
"Niveaulimbo" bezeichnet ein "ständiges Absinken des Niveaus", was vor allem in Bezug auf das TV-Programm, aus dem Ruder laufende Partys und sinnlose Gespräche verwendet wird. In sozialen Netzwerken wie Facebook und StudiVZ gebe es bereits so genannte "Niveaulimbo"-Gruppen, wie der Verlag mitteilte.
Platz 2 belegte das "Arschfax", also "das Unterhosenetikett, das hinten aus der Hose hängt" und deshalb sehr spannend ist, weil es für dieses Phänomen keine einfache Bezeichnung in der Hochsprache gibt.
"Egosurfen", also "sich selbst im Internet über Suchmaschinen suchen", machte den 3. Platz. Dieses Wort ist nicht grundsätzlich neu: Erstmals tauchte es 1995 im internationalen Sprachgebrauch auf, erlangte aber angesichts der immer breiteren Nutzung der sogenannten "Social-Media-Plattformen" wie MySpace oder Facebook nun erneut hohe Aktualität in der Jugendsprache.
Das "aufgetakelte Mädchen in viel zu enger Kleidung", die "Speckbarbie", wurde von der Jury zwar lange und heiß diskutiert, musste sich aber mit dem 4. Platz zufrieden geben, weil vor allem die jugendlichen Jurymitglieder den Begriff als zu abwertend empfanden.
Der beim Chatten oder SMSen oft verwendete Begriff "n1, nice one", der "gut gemacht!, geile Aktion!, hübsch, schön" bezeichnet, erkämpfte sich Platz 5.
Bereits zum dritten Mal rief der Langenscheidt Verlag in Kooperation mit der Jugendzeitschrift SPIESSER und dem Social Network MySpace zur Wahl "Jugendwort des Jahres" auf.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige