Sex.com für 13 Millionen Dollar verkauft

Die teuerste Internetadresse aller Zeiten: Sex.com hat für 13 Millionen Dollar, umgerechnet rund 9,5 Millionen Euro, den Besitzer gewechselt, berichtet Spiegel Online. Neuer Inhaber der Domain ist Clover Holdings Limited, der sie vom Domainhändler Sedo erwarb.

Anzeige

Zurzeit sind auf der Webseite nur ein paar Links zu anderen Angeboten. Doch schon bald soll der Inhalt wieder das bieten, was Besucher der Adresse erwarten.
Der bisherige Eigentümer, Escom LLC in Calabasas bei Los Angeles, betrieb auf Sex.com unter anderem Horoskope und ein Dating-Angebot. Im Jahr 2006 hatte das Internetunternehmen 11,5 Millionen Dollar für die Domain bezahlt.
Laut Sedo ist die zweitteuerste Internetadresse fund.com (9,9 Millionen Dollar), vor porn.com mit einem Wert von 9,5 Millionen Dollar und der 7,5 Millionen Dollar teuren Domain diamond.com.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige