Burda entwickelt Olympia-Magazin

Schreiben für die Spiele: Zur Unterstützung der Münchner Olympia-Kampagne lässt die Bewerbergesellschaft von Burda-Media nun ein Magazin produzieren, das an 2.000 bis 3.000 Entscheider und Multiplikatoren verteilt werden soll. Laut Branchendienst Werben und Verkaufen wird das Blatt von dem ehemaligen Focus-Ressortleiter Uli Martin gemacht.

Anzeige

Martin wird offenbar von einem kleinen Team unterstützt, dem unter anderem die ehemalige Focus-Redakteurin Marika Schärtl und der Ex-Playboy-Macher Stefan Schmortte angehören. Nach Informationen von W&V enthält die erste Ausgabe beispielsweise ein Interview mit Monocle-Chef Tyler Brulé, der München gerade erst zur "lebenswertesten Stadt der Welt“ erklärt hatte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige