Tomorrow Focus steigert Umsatz um 51 %

Rekordergebnis im Hause Tomorrow Focus: Das Unternehmen konnte erstmalig in seiner Geschichte den höchsten Neunmonatsumsatz verzeichnen, der sogar über dem Umsatz des gesamten Geschäftsjahres 2009 lag. Die Aktiengesellschaft verbesserte sich im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal von 23,1 Millionen Euro auf 34,8 Millionen Euro Umsatz, dies entspricht einer Steigerung von 51 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres erhöhte der Konzern den Umsatz um 47 Prozent auf 94 Millionen Euro.

Anzeige

Verantwortlich für die deutliche Steigerung sind die Umsatzzuwächse in den Segmenten E-Commerce und Portal, teilte das Unternehmen mit. Während im E-Commerce-Segment im Wesentlichen eine spürbare Belebung der Reisebuchungen bei HolidayCheck für wachsende Umsätze gesorgt habe, hätten im Portal-Segment vor allem steigende Werbebuchungen im Bereich der Premiumvermarktung sowie die im Vorjahreshalbjahr noch nicht konsolidierte AdJug Ltd. zu merklichen Umsatzzuwächsen geführt.
Die Ergebnisse im Detail:
Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Konzern-EBITDA) der ersten neun Monate 2010 verbesserte sich auf 12,1 Millionen Euro nach 8,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum (+39,8 Prozent). Das Konzern-EBITDA des 3. Quartals 2010 verbesserte sich somit auf 5,1 Millionen Euro nach 2,9 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+75,6 Prozent).
Das operative Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (Konzern-EBIT) der ersten neun Monate 2010 verbesserte sich auf 8,0 Millionen Euro nach 5,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum (+35,6 Prozent). Das Konzern-EBIT des 3. Quartals 2010 verbesserte sich auf 3,7 Millionen Euro nach 2,0 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+88,9 Prozent).
Das Konzernergebnis vor Steuern (Konzern-EBT) der ersten neun Monate 2010 verbesserte sich auf 5,7 Millionen Euro nach 2,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum (+148,3 Prozent). Das Konzern-EBT des 3. Quartals 2010 verbesserte sich auf 3,2 Millionen Euro nach 1,4 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+121,9 Prozent).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige