Springer stellt zwei Magazine in Tschechien ein

Nach dem Aus für die russische 'Newsweek' trennt sich die Axel Springer AG zum Jahresende 2010 von zwei weiteren Magazinen im Ausland. Nach einem Bericht des Hamburger Medienmagazins 'new business' handelt es sich dabei um die Jugendzeitschriften 'Popcorn' und 'Top Divky' in Tschechien.

Anzeige

Die beiden Monatstitel werden von dem Joint-Venture Ringier Axel Springer
Media AG herausgegeben, an dem der deutsche Medienkonzern sowie der Schweizer Verlag Ringier jeweils 50% halten.

Ein Sprecher der Ringier Axel Springer Media AG erklärte gegenüber ’new business‘, dass man die Lizenzverträge für ‚Popcorn‘ und ‚Top Divky‘ in Tschechien aus wirtschaftlichen Gründen nicht über 2010 hinaus verlängern werde. Stattdessen wolle man sich in dem Land künftig vor allem auf die Boulevardmarken und den Ausbau der
digitalen Medien konzentrieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige