Anzeige

Kartellamt prüft Web-Plattform der Privaten

Das Kartellamt will die von RTL und Pro7Sat.1 geplante Video-on-Demand-Plattform genauer prüfen. Die Wirtschaftswoche berichtet, mit einer Entscheidung sei erst im Januar 2011 zu rechnen. Die beiden Privatsender wollen eine offene Mediathek für bereits ausgestrahlte TV-Sendungen etablieren.

Anzeige

Grund für die Verzögerung sei der Umstand, dass das gemeinsame Vorhaben der ansonsten rivalisierenden TV-Konzerne ein neuartiger Musterfall sei. Vorbild des Projekts ist das Portal Hulu.com, das in den USA Inhalte diverser Sender als Video-on-Demand anbietet.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige