Dieter Bohlen wirbt weiter für Wiesenhof

Die Bild-Zeitung hat heute ein Interview mit Dieter Bohlen veröffentlicht, in dem der Pop-Titan sagte, er werde keine weiteren TV-Spots für Wiesenhof drehen. Doch nach Angaben des Wurst-Herstellers stimmt das nicht: Bohlen wird seinen bis Ende 2011 laufenden Vertrag erfüllen, teilte eine Unternehmenssprecherin auf MEEDIA-Anfrage mit.

Anzeige

Laut Bild habe Bohlen seinen Werbevertrag gekündigt. Der "Bruzzel"-Meister reagiere damit auf die Vorwürfe der Tierschutzorganisation Peta, die Wiesenhof bezichtigt, Hühner unter lebensunwürdigen Bedingungen zu halten. Vergangene Woche hatten Peta-Aktivisten vor Bohlens Villa in Tötensen mit toten Hühnern in den Händen demonstriert und ihn aufgefordert, nicht mehr mit Wiesenhof zusammenzuarbeiten.
Der bayerische Wurst-Hersteller bestreitet die Vorwürfe. Auf MEEDIA-Anfrage sagte eine Sprecherin, Bohlen werde auch weiterhin als Testimonial auftreten und seinen bis Ende 2011 laufenden Vertrag erfüllen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige