Die 10 größten Flops der neuen TV-Saison

Die vergangenen TV-Wochen waren von spektakulären Flops geprägt. Die meisten neuen Formate fielen im Publikum komplett durch, besonders Sat.1 und RTL II mussten diverse Male ihr Programm ändern und hoffnungsvolle Neustarts schnell absetzen bzw. verschieben. Bei RTL II rollten sogar Köpfe. MEEDIA hat die Quoten sämtlicher neuer Formate der vergangenen Wochen analysiert und präsentiert nun das ultimative Ranking der zehn größten Flops der bisherigen TV-Saison 2010/11.

Anzeige

In die Wertung kamen dabei sämtliche Programme, die seit dem 1. August auf einem der großen acht Sender – also Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, RTL II und kabel eins – neu gestartet sind und bereits mindestens zweimal ausgestrahlt wurden. Um unwichtigere Sendeplätze außen vor zu lassen, haben wir zudem nur die Formate gewertet, die zwischen 18 Uhr und Mitternacht zu sehen waren, bzw. sind. Für diese Sendungen wurden nun Durchschnitts-Marktanteile in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen errechnet und ins Verhältnis zum 12-Monats-Durchschnitt des jeweiligen Senders gesetzt. Das Format, das im Vergleich zum Sender-Normalniveau also am schlechtesten abschnitt, ist unser Flop Nummer 1.

Sat.1 und RTL II dominieren erwartungsgemäß das Ranking, brachten jeweils vier Neustarts in der Flop Ten unter. Ergänzt wird die Liste von einer Sendung des Ersten und einer von kabel eins. Nach Genres geordnet finden sich vor allem Doku-Soaps und Reality-Formate unter den zehn Flops – und nur eine Fiction-Serie. Vor allem der RTL-II-Trash, der für viele Schlagzeilen sorgte, ist stark vertreten. So eroberten sich "Das Tier in mir", "Generation Ahnungslos" und "Abenteuer Afrika" allesamt einen Flop-Ten-Platz. Sat.1 brachte das Comedy-Duo "Das R-Team" und "Wir müssen reden!", sowie die Doku-Soap "Rock statt Rente!" und die Castingshow "Deutschlands Meisterkoch" in der Liste unter. Gewonnen hat aber keins dieser sieben Formate – der größte Flop der neuen TV-Saison ist ein anderer, nämlich die RTL-II-Spielshow "Der Kreuzfahrtkönig". Die erreichte in den drei am Vorabend gelaufenen Folgen nur einen Marktanteil von 2,8% – nichtmal die Hälfte des Sender-Normalwertes von 6,0%.

Bevor Sie sich durch die Flop Ten klicken können, wollen wir aber auch noch die größten neuen Hits der bisherigen TV-Saison 2010/11 verraten – sie kommen allesamt von Vox. So landete Castingshow" X Factor" mit 12,0% am deutlichsten über dem Senderniveau (7,8%), auf den Plätzen 2 und 3 folgen die weiteren Vox-Formate "Daniela Katzenberger – natürlich blond" und "Leverage".

Hier nun aber zur Flop Ten – viel Spaß mit der Slideshow:

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige