Anzeige

Xing hat 10 Millionen Mitglieder

Schon länger fährt Xing einen offensiven Expansionskurs, der vor allem auf die Anwerbung von neuen Mitgliedern basiert. Die Strategie trägt Früchte: So knackte das Business-Netzwerk bereits Mitte September die Marke von zehn Millionen registrierten Nutzern. Das Wachstum soll sich jedoch noch verstärken. Denn gerade startet die Hamburger Firma ihre erst TV-Kampagne. Ob in Deutschland, der Türkei oder Spanien: Xing konnte in allen drei Kernmärkten wachsen.

Anzeige

Schon länger fährt Xing einen offensiven Expansionskurs, der vor allem auf die Anwerbung von neuen Mitgliedern basiert. Die Strategie trägt Früchte: So knackte das Business-Netzwerk bereits Mitte September die Marke von zehn Millionen registrierten Nutzern. Das Wachstum soll sich jedoch noch verstärken. Denn gerade startet die Hamburger Firma ihre erst TV-Kampagne. Ob in Deutschland, der Türkei oder Spanien: Xing konnte in allen drei Kernmärkten wachsen.
Für die Hamburger scheint es aktuell gut zu laufen. Im August hatte die Web-Company ein Rekordquartal bekannt gegeben, weil man sowohl bei den Mitgliedern wie auch beim operativen Quartalsergebnis kräftig wachsen konnte. Im September folgte dann der nächste Schritt: die Homepage wurde in der Hoffnung umgebaut, Neukunden den Einstieg noch einfacher zu machen. Zudem führte CEO Stefan Groß-Selbeck einige neue Features wie den "Handshake" ein.
"Die neuesten Wachstumszahlen zeigen uns, dass wir mit unserer konsequenten Ausrichtung am Nutzer auf dem richtigen Weg sind. Und wir sind überzeugt, dass unsere kürzlich gelaunchte Produktoffensive weiter dazu beitragen wird, die Xing Erfolgsgeschichte fortzuschreiben", kommentiert der CEO. "Denn die optimierte Nutzerführung und die neuen Funktionen ermöglichen es noch mehr Mitgliedern, noch effektiver und überall zu netzwerken.“

Im deutschsprachigen Raum hat die Business-Plattform jetzt 4,2 Millionen Nutzer. In den beiden weiteren Kernmärkten Türkei und Spanien sind es 980.000 beziehungsweise 1,5 Millionen Mitglieder.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige