NBC will seine Inhalte nicht auf Apple-TV anbieten

Apple-TV könnte ein Content-Problem bekommen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, wird der US-Sender NBC seine Shows und Serien voraussichtlich nicht über Apples neue Settop-Box zur Verfügung stellen. Auch CBS zeigt sich vorerst nicht interessiert.

Anzeige

Laut NBC-CEO Jeff Zucker würde der von Apple vorgeschlagene Preis den Wert seiner Shows untergraben. "Wir glauben nicht, dass 99 Cent der richtige Preis für unsere Inhalte ist. Das würde unsere Formate entwerten", wird Zucker auf der Goldman Sachs Investor Conference von der Agentur zitiert. Zudem verwies er darauf, dass NBC-Formate auf iTunes schließlich für 1,99 Dollar erhältlich seien.

Auch Leslie Moonves, CEO von CBS, will seine Inhalte vorerst nicht auf Apple-TV anbieten, schließt eine Wiederaufnahme der Gespräche im kommenden Jahr aber nicht aus. "Unsere Inhalte sind unsere Kronjuwelen", so der CBS-Chef auf der Konferenz.

News Corp’s Fox und Walt Disney’s ABC haben hingegen schon Verträge mit Apple abgeschlossen und einen Verleih ihrer Formate für 99 Cent angekündigt. News Corp Präsident Chase Carey bezeichnete den Deal mit dem Jobs-Konzern allerdings als "kurzzeitigen Test".

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige