„Moin Moin, Ihr Spacken!“: Konny Reimann als Comic

Da wirbeln Schrauben, Späne und Sprüche durch die Gegend: Anfang Oktober veröffentlicht Deutschlands berühmtester Auswanderer und Hobby-Bastler Konny Reimann seinen ersten Comic. Dieser ist so betitelt, wie die RTL-Zuschauer seit mittlerweile sechs Jahren von dem kultigen Neu-Texaner begrüßt werden: "Moin Moin, Ihr Spacken!"

Anzeige

Seit 2004 können Zuschauer von "RTL Extra" das Schicksal der ungewöhnlichen Familie Reimann verfolgen, die mit Papagei und Hund von Schenefeld bei Hamburg nach Gainesville, Texas, ging und sich dort seitdem ihre Existenz als Betreiber von Gästehäusern für Touristen aufbaut. Insbesondere das patente Familienoberhaupt Konny wurde dank sympathisch-kautziger Art und Hamburger-Schnack zum gefragten Talkshow-Gast und veröffentlichte vor zwei Jahren seine anekdotenreiche Autobiografie "…aber das ist eine andere Geschichte".
Im Comic fliegt den Reimanns im wahrsten Sinne des Wortes beim Sturm am Moss Lake "das Blech weg", und Konny bastelt mit der Flex aus einem Kombi mal eben einen Pick-Up. Fast alle Geschichten basieren auf tatsächlichen, den eingefleischten Reimann-Fans teilweise aus dem Fernsehen bekannten, Ereignissen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige