History.de zeigt New Yorks neues Gesicht

New New York: Fünf neue Hochhäuser, eine Gedenkstätte, ein Museum, ein Kulturzentrum und ein Verkehrsknotenpunkt sollen auf dem Areal entstehen, auf dem bis vor neun Jahren die Zwillingstürme des World Trade Centers standen. Diese Informationen liefert der Dokusender History anhand von Videos, Texten, Bildern und Grafiken auf einer Themenwebseite zum 11. September. Dort erfährt man, dass Turm Eins, der Turm der Freiheit, mit 541 Metern das größte Gebäude auf dem Gelände und in ganz Amerika werden wird.

Anzeige

Im 9/11-Webspezial des Pay-TV-Senders werden die einzelnen Bauwerke und das Gesamtkonzept des World Trade Centers der nächsten Generation vor allem in neun Kurzfilmen erlebbar gemacht. Investor Larry Silverstein sowie die Architekten und Verantwortlichen stellen die geplanten Gebäude und die Gedenkstätte vor, informieren über die neuen Sicherheitskonzepte und erläutern die energiesparende Bauweise auf der wohl bekanntesten Baustelle der Welt.

Besonders interessant: Die Galerie "Blick in die Zukunft" in der mit Grafiken und Texten die neuen Wolkenkratzer am Ground Zero im Einzelnen vorgestellt werden. Dort gibt es Details zu den geplanten High-Tech-Bauwerken wie Größe, Kosten und Bauzeit, aber auch Funktion und Designkonzept.

Mit der Themenseite liefert History Hintergrundinformationen zu den Dokumentationen "Hotel Ground Zero" und "102 Minuten – Schicksalstag 11. September", die auf dem Pay-TV-Sender anlässlich des Jahrestages ausgestrahlt werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige