iTunes U: 300 Millionen Downloads in drei Jahren

In Apples Uni-Bereich können kostenlos Mitschnitte von verschiedenen Vorlesungen auf iTunes verfolgt werden. Neben Podcasts und Videocasts stehen Skripte und andere Lehrmaterialien zum Download bereit. Wie der Konzern mitteilte, hat das Bildungsangebot iTunes U nach gut drei Jahren im Netz mehr als 300 Millionen Downloads registriert.

Anzeige

Über iTunes U haben die Nutzer Zugang zu mehr als 350.000 Audio- und Video-Dateien von Bildungseinrichtungen aus der ganzen Welt. Seit Januar 2009 sind mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Ludwig-Maximilians-Universität München, dem Hasso Plattner Institut in Potsdam sowie der RWTH Aachen auch vier deutsche Wissenschafts-Institutionen dabei, die Lehrangebote und aktuelle Forschungsergebnisse zur Verfügung stellen.

Neu hinzugekommen sind zuletzt Lehrmaterialien von Universitäten in China, Japan und Mexiko. Apples Vize-Präsident der Internet-Abteilung Eddy Cue erklärt: "iTunes U erleichtert es den Nutzern Inhalte der weltweiten Top-Institutionen zu entdecken und damit zu lernen."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige