Liga-total-Cup kein großer Zuschauerhit

Der unbedeutende Liga-total-Cup, eins der ersten kleinen Fußball-Ereignisse nach der WM, hat am Samstag keine große Euphorie bei den Fans ausgelöst. Beide Halbfinals blieben bei Sat.1 unter der 2-Mio.-Marke. Während der erste Auftritt von Schalkes neuem Star Raul dabei aber über 17% holte, blieb das Match der zweiten FC-Bayern-Mannschaft im Mittelmaß hängen. Tagessieger war unterdessen die 20-Uhr-"Tagesschau", im jungen Publikum gewann der RTL-Spätfilm "Der Nebel".

Anzeige

Der Samstag bei den 14- bis 49-Jährigen:
1,57 Mio. junge Zuschauer entschieden sich um 22.05 Uhr für "Der Nebel" – ein stolzer Marktanteil von 21,6% für die Free-TV-Premiere. Damit schlug der Horrorfilm auch alle 20.15-Uhr-Sendungen, inklusive der RTL-Komödie "Big Mamas Haus 2", die mit 1,40 Mio. und 17,7% Platz 2 belegt. Stärkster Konkurrent der Kölner war am Samstag ProSiebens "Elton vs. Simon – Die Show": Mit 1,31 Mio. und 16,1% belegt sie Rang 3 in den Tages-Charts. "Solitary – Besieg dich selbst!" blieb zuvor hingegen unter dem Soll: Nur noch 0,90 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen diesmal zu – unbefriedigende 11,3% und ein neuer Minusrekord für die Sendung.

Gute Werte sicherte sich die neue Serie "Navy CIS: L.A.", deren Doppelfolge Werte von 1,02 Mio. und 1,19 Mio. bzw. 13,4% und 14,1% erkämpfte. Zwar blieb sie damit klar unter den Vorwochenzahlen, aber noch klarer über den Sat.1-Normalwerten. "Criminal Minds" erreichte im Anschluss 12,2% und 13,1%, der Liga-total-Cup in der zweiten Halbzeit von Schalke gegen den HSV 16,2%, in der zweiten Halbzeit zwischen dem FC Bayern und Köln 12,3%. Gute Zahlen gab es zudem für die Leichtathletik-EM, die im Ersten ab 20.15 Uhr 0,88 Mio. 14- bis 49-Jährige (11,2%) verfolgten. Die 20-Uhr-"Tagesschau" erreichte davor 0,89 Mio. und 14,2%, das ZDF kam parallel dazu mit "Bella Block" auf solide 7,2%, mit dem Boxkampf um 22.30 Uhr nur auf schwache 5,2%.

In der zweiten Privat-TV-Liga fehlten die ganz großen Zuschauerzahlen, keine Sendung von Vox, RTL II und kabel eins kam in die Tages-Top-20. Die meisten jungen Zuschauer holte sich schließlich Vox-Film "Final Call" mit 0,56 Mio. und 7,1%. RTL II erreichte mit der Show "Ballermann Hits" ähnlich mittelmäßige Werte von 0,49 Mio. und 6,1%, kabel eins kam um 20.15 Uhr mit "Sie nannten ihn Mücke" überraschenderweise nur auf schwache 4,1%.

Der Samstag im Gesamtpublikum:
Insgesamt setzten sich ARD und ZDF haushoch gegen die private Konkurrenz durch. Auf den ersten sieben Plätzen finden sich ausschließlich öffentlich-rechtliche Programme. Der Tagessieg ging dabei an die 20-Uhr-"Tagesschau", die im Ersten 4,88 Mio. Neugierige einschalteten, als stärkste 20.15-Uhr-Sendung folgt ZDF-Kontrahent "Bella Block" mit 4,02 Mio. auf Platz 2. Die Leichtathletik-EM musste sich gegen den ZDF-Krimi geschlagen geben – allerdings nur ein paar Zuschauern weniger. 3,98 Mio. sahen die Sport-Übertragung, hervorragende 17,8%. "heute-journal", "Tagesthemen", Vorabend-Leichtathletik-Übertragung und der ZDF-Boxkampf folgen auf den Rängen 3 bis 7, vor dem stärksten Privat-TV-Programm "RTL aktuell" mit 2,47 Mio. Sehern.

Auch im Abendprogramm hatte RTL unter den Privaten die Nase vorn: Für "Der Nebel" entschieden sich 2,29 Mio. Leute (13,5%). Sat.1-Serie "Navy C.I.S." folgt mit ihrer 21.15-Uhr-Folge und 2,11 Mio. Sehern dahinter, aber noch vor RTL-20.15-Uhr-Komödie "Big Mamas Haus 2" (2,03 Mio.). Die Liga-total-Cup-Übertragungen blieben wie erwähnt unter der 2-Mio.-Marke hängen, das Spiel zwischen Schalke und dem HSV kann mit Marktanteilen von 17,4% und 17,6% in den beiden Halbzeiten aber dennoch als Erfolg verbucht werden. Stärkste ProSieben-Sendung war auch im Gesamtpublikum "Elton vs. Simon – Die Show" mit 1,71 Mio., Vox kam mit "Final Call" auf genau 1,00 Mio., RTL II mit "Ballermann Hits" auf 0,91 Mio. und kabel eins mit "Sie nannten ihn Mücke" auf 0,78 Mio.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige