National Geographic launcht iPad-App

Neuer Glanz für's Reportagemagazin: National Geographic Deutschland setzt auf digitale Inhalte. Neben dem Relaunch der Website gibt es nun auch eine Version für das iPad. Die Applikation ist im Apple-Store für 3,99 Euro erhältlich. Für den Start ist zunächst eine 1:1 Version des gedruckten Magazins vorgesehen. Sukzessive werde man aber die multimedialen Möglichkeiten des Tablet-Computers mit weiteren Ideen ausreizen, kündigte Thomas Schmidt, Geschäftsführer G+J Exclusive & Living Digital an.

Anzeige

Mit dem crossmedialen Ausbau wolle man die Marke weiter stärken, wie Alexander Schwerin, Geschäftsführer der deutschen Ausgabe, sagt: "Die neue iPad-Version und die Weiterentwicklung unseres Online-Angebots sind wichtige Bausteine in der Umsetzung unserer Strategie: Leser und User zeitgemäß auf vielfältigen Wegen mit unseren Themen erreichen."
Auf der Website hält man sich nun an das Vorbild der amerikanischen Mutter-Site. Die zentralen Angebote drehen sich um Fotos, Filme und Foren, zu den Artikeln werden weiterführende Informationen und Fotogalerien angeboten. In Videos berichten Fotografen und Forscher direkt von ihren Recherche- und Forschungsreisen. Die Leser werden aufgefordert, ihre Meinung zu verschiedenen Titelbildern abzugeben. Die Navigation ist kla und übersichtlich, das Layout lässt viel Raum für die bildgewaltigen Reportagen und Nachrichten. Ein Newsletter liefert zudem täglich ein "Bild des Tages".
Auch im Social Web ist National Geographic vertreten. Bei Facebook zählt das Profil bereits 1.394.426 Fans.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige