Anzeige

Engländer beerbt CNN-Legende Larry King

Der englische Journalist Piers Morgan soll bei CNN den Sendeplatz des abtretenden Talkers Larry King übernehmen. Nach Medienberichten wird Morgan für vier Jahre etwa 6 Millionen Euro kassieren.

Anzeige

Piers Morgan, heute 45, machte in jungen Jahren Karriere als People-Journalist für Boulevard-Zeitungen  von Rupert Murdoch, unter anderem war er Chefredakteur des Daily Mirror. In den USA wurde er als Juror in der NBC-Show "America’s Got Talent" bekannt, wo er die Rolle eines arroganten Scharfrichters spielte.

Das Kalkül von CNN ist offenbar, mit Morgans Popularität im jüngeren Publikum die eigene Zuseherschaft im Durchschnitt zu verjüngen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige