Zeugen Jehovas fordern Sendeplatz

Die Zeugen Jehovas haben nach einem Bericht von Welt Online Anspruch auf einen Sendeplatz bei der Deutschen Welle erhoben. Der Sender sei dazu verpflichtet, religiösen Programmen angemessene Sendezeiten einzuräumen.

Anzeige

Derzeit werde von den Juristen des Senders geprüft, ob dieser Anspruch rechtens sei. "Da es sich um einen Präzedenzfall handele, werde der Fall anschließend auch der Aufsicht der Deutschen Welle, dem Beauftragten für Kultur und Medien, zur Prüfung übergeben werden", heißt es in dem Artikel.

Paragraf 17 der rechtlichen Grundlage öffentlich-rechtlicher Sender verpflichtet die Deutsche Welle, "den Evangelischen Kirchen, der Katholischen Kirche und der Jüdischen Gemeinde auf Wunsch angemessene Sendezeiten zur Übertragung gottesdienstlicher Handlungen und Feierlichkeiten oder sonstiger religiöser Sendungen" einzuräumen. Jedoch auch anderen religiöse Gemeinschaften müssten berücksichtigt werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige