Nienhaus nimmt Politik in die Pflicht

WAZ-Manager mit klaren Forderungen: Beim Medienform NRW hat Christian Nienhaus zwei eindeutige Appelle an die Politik gerichtet. Zum einen forderte er eine Abschaffung der Mehrwertsteuer für Print-Produkte: "Ein Privileg, dass Herr Zumwinkel der Post erhalten konnte, sollte besser für Zeitungen gelten!" Zum anderen ärgert ihn die neue GEZ-Regelung.

Anzeige

"Wenn der öffentlich-rechtliche Rundfunk nur eine Richtung kennt, nämlich die Expansion bei Einnahmen und Inhalten ohne Selbstbeschränkung, dann ist zu fragen, warum nicht auch private Qualitätsmedien an der neuen Haushaltsabgabe partizipieren sollen", sagte Nienhaus in Köln.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige