Anzeige

iq Media beendet Yoc-Kooperation

Der Holtzbrinck-Vermarkter iq Media beendet ab dem 1. Juli die Zusammenarbeit mit der Yoc AG in Berlin. Die beiden Firmen hatten im Bereich der Vermarktung der mobilen Angebote kooperiert. Zum iq-Portfolio gehören sämtliche Applikationen der VZ-Gruppe (SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ), sowie die mobilen Reichweiten von Handelsblatt Online, Zeit Online oder Wiwo.de.

Anzeige

"Durch die stark gestiegenen mobilen Reichweiten in unseren Premiumzielgruppen und die ebenfalls mobil sehr starken Marken innerhalb des iq digital Portfolio ist die Alleinvermarktung der konsequente nächste Schritt", kommentiert Christian Herp, Geschäftsführer iq Digital Media Marketing. "Unsere Kunden verlangen immer mehr nach spezifischen Mobile-Lösungen, die wir Ihnen nun aus einer Hand bieten."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige