Döpfner verschenkt 500 iPads

Zum US-Start des iPads rief Springer-CEO Mathias Döpfner die Verleger dazu auf, Steve Jobs jeden Tag für dieses Produkt zu danken. Jetzt ist es offenbar an der Zeit, dass die Springer-Manager sich bei ihrem Chef bedanken. Denn nach einem Bericht von Kress.de hat Döpfner auf einer Management-Tagung des Medienhauses allen anwesenden 500 Führungskräften ein neues Tablet geschenkt.

Anzeige

In einer Rede soll der Vorstandschef gesagt haben, dass die Medien mit der Einführung des iPads am Anfang einer dynamischen Entwicklung stünden. Die Manager sollen sich mit dem Tablet vertraut machen und es verinnerlichen. Explizit forderte Döpfner seine Kollegen dazu auf, eigene App-Ideen oder Verbesserungsvorschläge direkt an den Vorstand zu schicken.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige