Anzeige

Glücksturbo: Bauer zieht Happinez-Start vor

In Hamburg will man die Gunst der Stunde nutzen: "Aufgrund der sehr guten Resonanz aus dem Anzeigenmarkt sowie Expertenkreisen" verzichtet Bauer auf die für Anfang Juni geplante regionale 'Nullnummer' und startet sein neues, als "Mindstyle Magazin" tituliertes, Frauen/Eso-Magazin bereits am 10. Juni. Eigentlich sollte der Neuling am 26. August ausgeliefert werden. Tatsächlich lässt der erste Eindruck des neuen Print-Projektes durchaus den Schluss zu: Happinez könnte gut funktionieren.

Anzeige

Das Magazin ist keine Bauer-Schöpfung, sondern die deutsche Übernahme eines holländischen Erfolgs-Heftes. "Happinez ist ein Magazin für Menschen, die daran interessiert sind, neue Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen und zu vertiefen, kombiniert mit einem modern-geschmackvollen Lebensstil", beschreibt Bauer-Geschäftsführer Jörg Hausendorf gegenüber MEEDIA das Konzept. "Auf anspruchsvolle und trotzdem gut verständliche Weise macht Happinez die Leserinnen mit einer Vielzahl von Themen vertraut, die alle mit Weisheit, Psychologie und Spiritualität zu tun haben."

In Hamburg wurde Happinez von Chefredakteur Uwe Bokelmann weiter entwickelt, der bereits für die Erfolgs-Titel tv14 und Welt der Wunder verantwortlich ist. Für das neue Magazin steht ihm – laut Pressemitteilung – "ein hochmotiviertes und sehr themenaffines Redaktionsteam zur Verfügung".

Bei Happinez steht jede Nummer unter einem großen Motto wie Friede, Energie oder Zeit. Das Cover, das Bauer mit der Pressemitteilung zum vorgezogenen Marktstart verschickt, trägt den Titel Liebe.

Die erste Druckauflage soll jedoch weiterhin bei 150.000 Exemplaren liegen. Auch die Erscheinungsweise bleibt bei zweimonatlich. Die nächsten Hefte kommen am 26. August und 14. Oktober. Auch am Copypreis von 4,95 Euro hat das Bauer-Management nicht mehr gedreht.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige