Fernsehmann Kraetzer wechselt zu DAPD/ddp

Ulrich Kraetzer wird als Redakteur zur Nachrichtenagentur DAPD/ddp in Berlin. Der 36-Jährige arbeitete zuvor bei den Fernsehmagazinen "Kontraste" (ARD), "Abendschau" (RBB), "rbb aktuell" und "Klartext". Bei Letzerem konzipierte er als Chef vom Dienst die Sendungen.

Anzeige

"Mit Ulrich Kraetzer haben wir einen Journalisten gewonnen, der als exzellenter Rechercheur und Korrespondent aufgefallen ist. Er wird eine wichtige Rolle in unserem neuen Bereich Recherche spielen", sagt der Chefredakteur und Geschäftsführer der Agenturgruppe DAPD ddp, Cord Dreyer.
Kraetzer ist gebürtige Berliner und hat Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und in England studiert. Bereits während seines Studiums begann er als Reporter beim ORB und volontierte später beim SFB.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige