15 Monate Bewährung für Jörg Tauss

Der ehemalige SPD-Bundesabgeordnete Jörg Tauss wurde des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie in mindestens 90 Fällen für schuldig befunden. Das vermeldet Sueddeutsche.de. Das Landgericht Karlsruhe verurteilte ihn am Freitag zu einer Bewährungsstrafe von 15 Monaten.

Anzeige

Tauss hat demnach 2009 kinderpornografisches Material zu privaten Zwecken genutzt und nicht  wie von ihm angegeben für seine politische Arbeit. Der verurteilte Politiker hat dies bis zuletzt bestritten.

Die Beweise gegen Tauss waren erdrückend. Rund 260 Bilder, 40 Videoclips und mehrere DVDs wurden im letzten Jahr bei ihm beschlagnahmt. Auch auf seinem Mobiltelefon wurde Material sichergestellt.

Tauss habe laut Berichten der Staatsanwaltschaft weder privat noch beruflich darüber berichtet, dass er in diesem Bereich für seine Arbeit recherchiere. Zudem habe sich der 56-Jährige damit verdächtig gemacht, dass er vorwiegend Material getauscht habe, auf dem männliche Kinder zu sehen sind, dies sei durch Zeugen bestätigt worden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige