T-Mobile USA: Dotson muss gehen

Bei dem amerikanischen Ableger der Deutschen Telekom steht ein Führungswechsel bevor. Wie die FTD berichtet, wird der langjährige Chef Robert Dotson den Konzern im kommenden Jahr verlassen. Sein Nachfolger wird der ehemalige T-Mobile-Deutschland-Chef Philipp Humm.

Anzeige

Humm wechselt ab Juli 2010 zu T-Mobile USA. Im Februar 2011 wird er dann den Chefposten übernehmen. Wohin Dotson wechselt, ist noch unbekannt. Die Telekom teilte mit, dass er sich neuen Aufgaben widmen werde.
Das Geschäft der Telekom in Amerika stagniert derweil. Mit Humm hofft der Konzern nun auf eine Kehrtwende.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige