Anzeige

Stern startet Jugendmagazin Yuno

Neuer Zögling der Stern-Gruppe: Am 15. Juni 2010 bringt das G+J-Magazin Yuno heraus, eine Zeitschrift für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren. Das Konzept von Yuno beschreibt der Verlag so: "Innovativ und völlig neu: Yuno ist erklärte Aktualität, geschrieben in einer Sprache, die die Zielgruppe versteht. Dabei bietet das Magazin echten, qualitativ hochwertigen Journalismus, fundiert recherchiert und leicht verständlich aufbereitet in einem neuartigen Heftlayout." Das Heft erscheint zunächst als One Shot.

Anzeige

Die Bildsprache des Magazins sei, so die G+J-Mitteilung "geprägt von kraftvollen, relevanten Bildern, die junge Leser neugierig auf die jeweiligen Texte machen." Yuno eröffne jenseits der klassischen Teenager-Zeitschriften und
Kinder-Wissensmagazine ein neues Segment: "Yuno macht Spaß und vermittelt Wissen zugleich." Damit schließt die Marken-Familie ein Lücke unterhalb des bisherigen "Einsteiger"-Magazins Neon und spricht nun auch die pubertierenden Erstleser an, die so behutsam an die Marke Stern herangeführt werden sollen.
Das Heft enthalte die Themen, die Kinder und Jugendliche in dem Alter lesen wollen. So biete Yuno neben persönlichen Portraits bekannter Stars oder Hintergrundgeschichten aus der Welt des Style auch historische, wissenschaftliche oder psychologische Themen. Auch Sport ist genauso Bestandteil des Heftes
wie die Lebenswelt der Zielgruppe.
Redaktionsleiter Florian Gless verspricht: "Yuno steckt einerseits voller Bilder, andererseits bietet das Heft immer auch Hintergrund, Erklärung und nachhaltige
Informationen. Das bietet in dieser Mischung und Umsetzung bislang kein anderes Heft für diese Zielgruppe." Antje Schlünder, Verlagsleiterin des Kiddie-Projekts: "Yuno ermöglicht die Ansprache einer jungen Zielgruppe und führt diese an die Marke Stern heran. Wir glauben, dass die Markenwerte des Stern übersetzt in die
Themen, Sprache und Optik der jungen Leserinnen und Leser dort für Begeisterung sorgen. Yuno wird in dem neu geschaffenen Segment seinen Platz am Markt finden."

Yuno wurde in der stern-Redaktion konzipiert. Entwickler und Redaktionsleiter ist Florian Gless, Ressortleiter "Deutschland und Gesellschaft" beim stern. Artdirector ist Andreas Nyland, Artdirector der Line-Extension "stern Gesund leben". Das Projekt entstand im Rahmen des von Gruner + Jahr intern ausgeschriebenen Wettbewerbs "Grüne Wiese" 2009 und wurde seitdem weiterentwickelt. Yuno erscheint in einer Druckauflage von 175.000 Exemplaren und wird einen Umfang von 100 Seiten haben. Der Copypreis beträgt 3,00 Euro.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige