Auch das große iPad ist nun billiger

Auch das große iPad mit 64 Gigabyte Speicher wird nun ohne die zunächst angekündigte Urheberrechtsabgabe von 15 Euro ausgeliefert. Damit kostet das 64-GB-iPad nun 699 Euro, bzw. 799 mit UMTS. Apple schreibt in einer E-Mail: "Bis auf Weiteres gehen wir davon aus, dass das iPad von Urheberrechtsabgaben für PCs, so wie diese zurzeit von der Verwertungsgesellschaft definiert sind, ausgenommen ist."

Anzeige

Ursprünglich gab es große Aufregung, weil es hieß, auf alle in Deutschland gekauften iPads würde eine Urheberrechtsabgabe von 15 Euro fällig. Damit hätte das kleinste Modell mit 16 Gigabyte 514 Euro gekostet und wäre so teuer gewesen wie sonst nirgendwo auf der Welt. Kurze Zeit später hieß es, die Abgabe würde nur bei Geräten mit über 40 GB Speicher fällig. Die Preise für das 16 und 32 Gig iPad wurden nach unten korrigiert. Nun ist die Abgabe plötzlich auch nicht mehr für das 64-Gig-Modell fällig. Wer bei der iPad-Bestellung eine Kreditkarte als Zahlungsmittel angegeben hat, dem wird automatisch der niedrigere Preis berechnet. Alle anderen können sich bei Apple telefonisch für eine Rücküberweisung der 15 Euro melden. Die Telefonnummer dafür lautet 0180  – 3000061.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige