Bauer ändert Top-100-Siegel erneut

Das Siegel der "Top-100-Aktion" des Bauer Verlags hat wieder ein kleines Facelift bekommen. Wie Horizont.net vermeldet, wurde dem Logo der Hinweis hinzugefügt, dass es sich bei der Aktion um 25 der 100 umsatzstärksten Titel im Einzelhandel handele.

Anzeige

Auf dem Siegel ist nun zu lesen: "Wir publizieren 25 der Top 100 Titel Umsatz Zeitschriften Einzelverkauf 2009 (ohne Abo). Eine Aktion der Bauer Media Group. Quelle: dnv 4/2010."
Der Hamburger Verlag führte das Top-100-Siegel Anfang März ein. Die Bauer Media Group will damit die Kiosk-Performance ihrer Hefte stärker vermarkten. Seitdem prangt auf 25 Heften ein grünes Güte-Siegel, das die jeweilige Zeitschrift als eine der 100 – damals noch laut IVW – umsatzstärksten im deutschen Einzelhandel identifiziert. "Für unsere Titel gilt die Maßgabe, dass nur diejenigen Produkte am Markt erfolgreich sein werden, die von der konsequenten Orientierung an den Bedürfnissen der Leser bestimmt sind", sagte Verlagschefin Yvonne Bauer zum Siegel-Start gegenüber MEEDIA.
Die Aktion ist in der Verlagsbranche umstritten. Die G+J-Tochter Deutscher Pressevertrieb erwirkte gegen Bauer eine einstweilige Verfügung. Der Burda-Verlag und der WAZGemeinschaftsvertrieb MZV zogen ebenfalls vor Gericht.
Das Landgericht Hamburg hatte Ende April zugunsten von G+J entschieden. Daraufhin hatte Bauer angekündigt, das Siegel zu überarbeiten. Man wolle das Logo  "für den Endverbraucher noch deutlicher" gestalten, hieß es damals in der Unternehmensmitteilung.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige