Thomson Reuters: Gewinn geschrumpft

Am Dienstag gab der Informationsdienst Reuters seine ersten Quartalszahlen für 2010 bekannt. Demnach lag der operative Gewinn von 555 Millionen Dollar sechs Prozent unter dem Vorjahresgewinn von 590 Millionen Dollar.

Anzeige

"Wir gehen davon aus, in der zweiten Hälfte des Jahres wieder ein Umsatzwachstum zu verzeichnen", so Thomas Glocer, CEO von Thomson Reuters.
Die Umsatzerlöse wuchsen nach Angaben von Thomson Reuters leicht von 3,13 Mrd. Dollar auf 3,14 Mrd. Dollar. Damit übertraf Reuters laut dem Schweizer Portal Persoenlich.com die Prognosen von Branchenexperten leicht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige