Schröder wird Neon- und Nido-Vize

Gruner + Jahr investiert in die Neon- und Nido-Redaktion: Ab dem 1. Juni übernimmt Vera Schröder den neuen Posten einer stellvertretenden Chefredakteurin bei den beiden Magazinen. Schröder ist seit April 2008 bei Neon tätig. Zuletzt arbeitete sie als Redakteurin für besondere Aufgaben. Zudem stellen die beiden Chefredakteure Timm Klotzek und Michael Ebert drei weitere Redakteure ein. Die Chefs können sich es sich wohl leisten: Neon ist im Auflagenplus und Nido gerade erst als monatliches Familien-Magazin gestartet.

Anzeige

"Wir freuen uns, die stellvertretende Chefredaktion von Neon und Nido aus den eigenen Reihen besetzen zu können", kommentiert Chefredakteur Timm Klotzek. "Wir sind uns sicher, mit Vera Schröders Ideenreichtum und Führungskraft den Erfolgskurs von Neon und Nido fortsetzen zu können".

Weiter Personalien: Patrick Bauer, bislang Redakteur für besondere Aufgaben, wechselt zum 1. Oktober 2010 für Neon nach Berlin. Zudem verstärken Heike Kottmann, Ann-Kathrin Eckardt und Philipp Schwenke die Redaktion der beiden Schwester-Titel. Kottmann arbeitete zuvor unter anderem für Emma und Emotion, Eckardt kommt von der Süddeutschen Zeitung und Schwenke von Zeit-Campus.

Im Gesamtverkauf kommt Neon auf 231.136 Exemplare. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Plus von zwei Prozent. Innerhalb von fünf Jahren konnte die Auflage um 85 Prozent gesteigert werden. Für Nido liegen noch keine Verkaufszahlen vor. Gerade erst erschien die erste monatliche Ausgabe des Familein-Heftes. Davor gab es von dem Heft lediglich zwei Test-Ausgaben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige