Spiegel: Kiosk-Debakel mit Google-Titel

Angespornt durch die guten Verkäufe mit dem Google-Titelthema im Januar hat der Spiegel den Internet-Giganten ein zweites Mal auf das Cover genommen. Doch der "kalte Krieg im Internet" zwischen Google und China hat deutlich weniger Leute interessiert. Das Heft war im Einzelverkauf an Kiosk & Co. mit nur 306.002 abgesetzten Exemplaren der schlechtestverkaufte Spiegel seit Start der IVW-Heftauflagenmessung Anfang 1996. Mies lief es in Woche 13 auch für den stern, gut dagegen für den Focus.

Anzeige

Der bisherige Spiegel-Minusrekord aus den knapp 14 Jahren der IVW-Heftauflagenmessung stammte bisher aus dem Dezember 2007. Damals verkaufte sich die Ausgabe 51/2007 mit dem Titelthema "Die Gerechtigkeitslücke – Deutschland zwischen Mindestlohn und Spitzeneinkommen" 309.353 mal an Kiosk, Supermarkt & Co. Der Google-vs-China-Titel unterbot diese Zahl nun. Ebenfalls unschön: Mit einem Gesamtverkauf – also inklusive Abos, Bordexemplaren usw. – von 970.791 landete Der Spiegel zum dritten Mal hintereinander unter der magischen Million. Das gab es seit 1996 nicht mehr.

Schlechte Nachrichten gibt es auch vom stern. Dort gab es mit Ausgabe 13/2010 zwar keinen neuen Minusrekord, aber fast. Der "Angela Kohl"-Titel mit einem auf den Körper von Helmut Kohl geklebten Passfoto von Angela Merkel schreckte offenbar viele potenzielle Käufer ab. Die 256.607 Einzelverkäufe reichen für den drittschlechtesten Platz in der Liste der über 700 stern-Ausgaben seit 1996.

Immerhin: Das dritte der großen Wochenmagazine darf sich freuen: Der Focus erreichte nämlich die zweitbeste Verkaufszahl des bisherigen Jahres. Verantwortlich dafür war wieder einmal ein Gesundheits-Thema: "Die Herz-Diät" interessierte im Einzelverkauf 164.221 Leute, nur die Ausgabe 10/2010 ("Die Burn-out-Gesellschaft") lief nach dem Relaunch im Januar noch besser.

Alle IVW-Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige