„Hyperlokaler“ Boom in den USA

Bewegung im Markt der "hyperlokalen" News-Seiten der USA: Techcrunch untersucht das Beispiel Chicago, wo sich der führende Zeitungsverlag Tribune mit ChicagoNow ein Netzwerk aus 350 Blogs aufgebaut hat. Der Aggregator für lokale Nachrichten hat 1,5 Millionen Unique Visitors und sieht sich für den Angriff von AOLs Patch.com gerüstet.

Anzeige

AOL steckt derzeit 50 Millionen Dollar in das Start-up Patch.com, das jeweils für Städte oder Regionen die (knapp honorierte) Arbeit lokaler Blogger zusammenstellt; Chicago soll in Kürze an der Reihe sein. MSNBC hat mit EveryBlock ein ähnliches Modell aufgekauft. Schließlich gibt es noch die Chicago News Cooperative, die die Lokalseiten für die New York Times bestückt. Womöglich wird die Stadt also zu einem Modell-Labor für die Online-Zukunft lokaler Nachrichten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige