Kummer-Doku kommt ins Kino

Der wegen seiner gefälschten Interviews in Verruf geratene Journalist Tom Kummer wird Hauptperson einer TV-Dokumentation. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, hat der Regisseur Miklós Gimes seinen Film mit dem Titel "Bad Boy Kummer" am Sonntag erstmals der Öffentlichkeit auf dem Schweizer Festival International du Cinéma vorgestellt.

Anzeige

Es ist geplant, die Doku im September in den Kinos zu zeigen, allerdings bisher nur in der Schweiz. Hierzulande werde noch ein Verleih gesucht. Im Herbst 2011 soll der Film dann im Rahmen eines Themenabends auf Arte ausgestrahlt werden.
Regisseur Gimes wurde ebenfalls Opfer von Kummer: Als Chefredakteur des Magazins des Züricher Tages-Anzeigers druckte er die Promi-Interviews von Kummer ab.  Im Nachhinein stellte sich heraus, dass Kummer die Gespräche erfunden hatte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige