Anzeige

StudiVZ startet Webkonferenz-App

Das soziale Netzwerk StudiVZ erweitert sein App-Angebot: Mit dem Netviewer Konfernzkasten können registrierte User mit bis zu zehn Teilnehmern gleichzeitig sprechen. Dabei können die Konferenzen spontan erfolgen oder auch längerfristig im so genannten Stundenplan vorbereitet werden.

Anzeige

Die Webkonferenz-App wurde von Netviewer entwickelt. "Die Ankündigung unserer Kooperation mit StudiVZ auf der diesjährigen CeBIT hat großes Interesse und starken Zuspruch gefunden", sagt Jörg Mayer, Vorstand der Netviewer AG. "Mit dem heute live-gestellten Konferenzkasten erfüllen wir nun unser Versprechen an Millionen bei VZnet registrierte Studenten und bieten ihnen im Rahmen unserer Bildungsinitiative kostenlos modernste Webkonferenz-Technologie."
Clemens Riedl, CEO der VZnet Netzwerke Ltd.: "Die Kooperation mit Netviewer unterstreicht die erfolgreiche Strategie der VZ-Netzwerke, unsere Plattform auch weiterhin mit interessanten Apps aus Deutschland auszustatten, um unseren Usern einen umfassenden und intuitiven Service und echten Mehrwert zu bieten."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige