Neues Magazin Golfgenuss

Aus GOLFstyle wird Golfgenuss: Vor zwei Jahre übernahm der Münchener Verlag C/C/C Clef Creative Communications das Magazin GOLFstyle. Jetzt ändern die Bayern den Namen und das Konzept. Laut Verleger Ulrich Clef konzentriert sich das Magazin "auf das, was eine Vielzahl von Golfern und Golferinnen so fasziniert: die Möglichkeit, einen Sport und sein Umfeld zu genießen, dabei dem Alltag zu entfliehen und Entspannung zu finden".

Anzeige

Golfgenuss soll vier Mal pro Jahr erscheinen. Im Vergleich zur Vorgänger-Zeitschrift ist das neue Heft im Format deutlich vergrößert. Der Preis liegt bei 5,80 Euro. Clef Creative Communications selbst hält das Marktsegment der Golfzeitschriften für "überbesetzt". Denn "im Zeitschriftenhandel buhlen in Deutschland etwa sieben relevante Magazin um ein Leserpotential von noch nicht einmal 600.000 Golfern."

Mit dem neuem Themenschwerpunkt auf Entspannung und lange Reportagen glaubt Clef gegen die Konkurrenz bestehen zu können. In der Pressemitteilung heißt es: "Die Zeitschrift sieht sich als Komplementärmedium zu aktueller Berichterstattung."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige