Anzeige

Lead Awards: Burda-Blog vor Bildblog & Co.

Bei den Lead Awards sorgte eine Prämierung für eine besondere Überraschung: LesMads wurde zum Webblog des Jahres gekürt und verwies damit Klickgrößen wie Netzpolitik.org, Bildblog und Co. auf die unteren Plätze. Seit 2007 bloggen Julia Knolle und Jessica Weiß über die neuesten Trends und Styles der Modewelt. Was zunächst nur als Hobby neben dem Studium begann, ist zu ihrem Hauptberuf geworden. Die beiden sind festangestellte Redakteurinnen des Burda-Verlags.

Anzeige

Auf LesMads bloggen Weiß und Knolle in insgesamt sieben Rubriken über Models, Mode, Shopping, Designer, Outfits, Lifestyle und Fotografie, seit 2008 ist auch eine gewisse Schnati mit an Bord, die ab März 2010 aus Paris berichtet. Da wird über die Magersucht eines Models berichtet, über die gegelten Haare von Golden-Globe-Gewinnerin Chloë Sevigny diskutiert, Fotos von den ungeschminkten Louis Vuitton-Models gezeigt und die neuesten Klamotten von der Stange aus dem Showroom von H&M dokumentiert. Die Information steht dabei im Vodergrund, stets sprachlich nett verpackt, ohne die kreative Strenge der Haute Couture. Das Layout passt zu dem Stil: Die schlichte, fast durchgängig schwarz-weiße Gestaltung wird nur durch die bunten Fotos gebrochen.
Knolle und Weiß lernten sich im Netz kennen. Knolle suchte bei StudiVZ nach einer Mitstreiterin für ein Mode-Blog und wurde fündig. Am 23. April 2007 lieferten die beiden Kölner Studentinnen dann ihren ersten Eintrag auf Feinsinn, dem Vorgänger von LesMads.
Auf der Next-Konferenz traf Knolle Heiko Hebig, Online-Koordinator des Burda-Verlags, und erzählte ihm von der Idee. Hebig war damals auf der Suche nach neuen Konzepten für den Münchener Verlag. Beide waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Fortan beobachtete Hebig Feinsinn und entwickelte mit den zwei Studentinnen daraus schließlich im Juli 2007 LesMads. 
Von Anfang an genossen Knolle und Weiß den Mantelschutz von Burda. Durch den bekannten Namen im Blog wurde ihnen Zugang zu den großen Events wie Bambi und MTV Music Awards verschafft. Als Hobby-Bloggerinnen wäre das schier unmöglich gewesen. Auch um eine angemessene Bezahlung kümmerte sich der Verlag. Burda stellte die Bloggerinnen erst als Werkstudenten ein. Nach dem Studium wurde Weiß als festangestellte Redakteurin übernommen. Knolle wechselte als Redaktionsleiterin zur Verlagsbeteiligung Glam.de. Nach einem Jahr verließ sie allerdings wieder das vertikale Frauennetzwerk und konzentrierte sich seitdem wieder ausschließlich auf die Arbeit im Mode-Blog. Seit Ende 2009 ist LesMads in der Burda Style Group angesiedelt.
LesMads kommt laut Google Ad Planner auf 44.000 Unique Visitors pro Monat. Blogoscoop.net zählt derzeit über 1,4 Mio. Page Impressions pro Monat. Im Vergleich zu den Mitstreitern ist das ein ganz ordentlicher Wert. Netzpolitik.org kam im Februar laut Ad Planner auf 64.000 Unique Visitors, Bildblog auf 84.000 Unique Visitors. Das Blog von Bild-Chef Kai Diekmann kam zu Online-Zeiten im Januar auf 30.000 Unique Visitors.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige