Telegraph räumt bei British Press Awards ab

Der Daily Telegraph ist bei den British Press Awards in der Kategorie "Zeitung des Jahres" ausgezeichnet worden. Das meldet Guardian.co.uk. Der Telegraph-Chefredakteur Will Lewis konnte sich zudem über den Preis als "Journalist des Jahres" freuen. Mit insgesamt sechs Awards war die Londoner Tageszeitung der Abräumer der Verleihung.

Anzeige

Ausgezeichnet wurde Lewis für die Enthüllung des Spesenskandals im Britischen Parlament, der im vergangenen Jahr zu etlichen Rücktritten von Parlamentsmitgliedern geführt hatte. In seiner Dankesrede erklärte der Preisträger: "Wenn jemals eine Geschichte bewiesen hat, dass Nachrichten immer noch Zeitungen verkaufen können, dann war es vermutlich diese."

Mit der Auszeichnung von Paul Lewis als Reporter des Jahres sowie Tanya Gold als beste Feature-Autorin gingen auch zwei wichtige Preise an den Guardian.
Paul Lewis hatte die Details zum Tod des Zeitungsverkäufers Ian Tomlinson bei den G20-Protesten aufgedeckt. Die Auszeichnung von Tanya Gold begründete die Jury mit den Worten: "Sie lacht über sich selbst, aber niemals über den Leser".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige