Aust wird Gastprofessor

Stefan Aust wird zum kommenden Sommersemester an der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen eine "Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator" übernehmen. Der Journalist und Ex-Spiegel-Chefredakteur wird mit den Studierenden in Seminaren unter anderem die Bedeutung der Massenmedien für die Demokratie diskutieren.

Anzeige

Zu diesem exklusiven Kreis werden die Studierenden des Master-Studiengangs "Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung" gehören. Im Fokus von Austs Lehre stehen vor allem historisch vergleichende Perspektiven neben dem Zusammenspiel von Massenmedien und politischen Spitzenakteuren und der Wandel von Medienfunktionen und die praktische Ausgestaltung der medialen Politikvermittlung aus der Perspektive eines Praktikers.
Die "Gastprofessur für Politikmanager der Stiftung Mercator" wird bereits zum vierten Mal von der NRW School of Governance in Kooperation mit der Stiftung Mercator verliehen. Unter anderem hatten Dr. Antje Vollmer, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages a.D., und der ehemalige nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement den Lehrstuhl inne.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige