Neue Kabarret-Kolumne für Stern.de

Das Online-Portal Stern.de startet eine neue Kabarett-Kolumne. Der bayerische Komiker Django Asül wird mit seinem schwarzen Humor Themen aus Politik und Gesellschaft aufgreifen. Sein erster Beitrag trägt den Titel "Schöner reisen mit Westerwelle & Mronz".

Anzeige

Asül erläutert darin unter anderem, weshalb Mronz als soziales Korrektiv der FDP betrachtet werden muss. Wöchentlich wird er unter www.stern.de/asuel neue Beiträge liefern.
Stern.de-Chefredakteur Frank Thomsen: "Asüls brillantes politisches Kabarett passt hervorragend zu uns. Er wird die Reihe der bereits eingeführten politischen Kolumnen – von Hans-Ulrich Jörges‘ Video-Zwischenruf über Hans Peter Schütz‘ ‚Berlin Vertraulich‘ bis zum wöchentlichen ‚Abwasch‘ des Berliner stern-Büros – bestens ergänzen."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige